bootSchülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 11 des Wirtschaftsgymnasiums beteiligten sich auch in diesem Jahr am Austausch mit der Benes-Akademie in Prag. In der Woche vor den Osterferien machte sich die Gruppe mit den Begleitern Frau de Waal und Herr Hoffmann auf den Weg in die „Goldene Stadt“.

 

In einem tollen neuen Hostel untergebracht, eröffnete das alle Möglichkeiten für kurze Wege, um sich zu verabreden, sich auch vor Ort zu treffen und die Stadt zu erkunden.

Ein diesmal außergewöhnliches Ereignis war der Besuch einer Oper im Nationaltheater. Im schicken Kleid und feinen Zwirn sahen unsere Schülerinnen und Schüler mal ganz anders aus, als man es von ihnen gewohnt ist.Konzert

Immer wieder bewegend und zum Nachdenken anregend sind die Stätten unserer gemeinsamen leidvollen Geschichte. In diesem Jahr führte uns der Weg an die Gedenkstätten des Konzentrationslagers Theresienstadt.Mahnmal

Spiel, Sport und Spaß kamen auch nicht zu kurz: Klettern, Bowling, eine Schifffahrt auf der Moldau und natürlich der gemeinsame Schulbesuch waren gemeinsame Aktionen, die Begegnung schafften und zum Gesprächsaustausch motivierten.
Es war gut zu erleben, wie junge Menschen miteinander ins Gespräch kommen und gemeinsames Leben gestalten, wenn der Wille da ist und manchmal auch ein bisschen Mut.

Kurz vor den Sommerferien besuchte uns dann die Gruppe aus Prag in Herne. Nachdem wir einen Stollen im Nordsternpark in Gelsenkirchen besichtigt und uns über den Bergbau kundig gemacht hatten, gab es das „Ruhrgebiet von oben“ auf dem Turm und später nochmal nach dem Besuch einer Ausstellung im Gasometer in Oberhausen.berbau

Das „Nationalgericht“ Pommes-Currywurst gab es in der Destille und die „Religion“ Fußball diesmal mit einem Besuch beim VfL Bochum.

Herne mit Unterricht in den Internationalen Klassen, einem Empfang beim Oberbürgermeister und der Besichtigung von Schloss Strünkede gehörte auch dazu.Unterricht

Der Besuch der Stiepeler Mauer mit Erklärungen durch die Kollegin Barbara Mikus- Boddenberg vom EBK sowie ein Abend mit Markus Thürmann von den Jungen Europäischen Föderalisten (JEF) der Europa-Union mit einem Spiels motivierten die Schülerinnen und Schüler für die europäische Idee. Europa – unsere Zukunft!

MauerWir hoffen sehr, dass sich auch in der nächsten Klasse 11 wieder Schülerinnen und Schüler für dieses Austauschprojekt gewinnen lassen. Es lohnt sich!

Text: Dr. Horst Hoffmann

 

 

 

 

 

   VfL   bowlingCafeAussicht ruhrgebietCPM essenKletterwand

Auszeichnungen

Schule im NRW-Talentscouting

ggesundeschule off

Berufsorientierung

Zukunftsschulen NRW

Europaschule

Schule ohne Rassismus

Nächste Termine

Keine Termine gefunden
Anmeldung eLearning
Login für LehrerInnen
Schulrecht
Terminkalender

bbutton_02_onLebenslanges Lernenbbutton_04_onbbutton_03_onbbutton_06_onbbutton_05_on...bewerten Sie unsere HomePage bei schulhomepage.de......hier zu den Bildungsgängen am BK Herne anmelden...SozialgenialFacebook   

Kontakt

Für einen schnellen Kontakt, hier die wichtigsten Daten.

  • Hot line: +49 2323 162631

Mulvany Berufskolleg in der Cloud

Wir sind auf folgenden sozialen Netzwerken. Folgen Sie uns...