Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Informationen...

Über uns

Der Mai ist  Europamonat. Wie in jedem Jahr wird sich auch das Berufskolleg für Wirtschaft an Aktivitäten zur Förderung des Europagedankens beteiligen. Dazu haben wir uns bei der Europäischen Kommission als Teilnehmer registrieren lassen (www.Springday2007.net). Die folgenden Aktivitäten fanden statt:

 

Donnerstag, 10. Mai 2007:
„Juniorteam Europa – Werkstatt NRW“
Betroffene Klassen: HBFU9 und KAFM
Zeit: 09.00 – 13.00 Uhr

Mitarbeiter der Landeszentrale für politische Bildung informieren die Schüler/innen über schülernahe Aspekte der Europäischen Union (Reisefreiheit, berufliche Möglichkeiten usw.). Vorbereitung für das Gespräch mit der Europaabgeordneten am Freitag.

 Europa1  Europa2  Europa3  Europa7
Europa4  Europa5  Europa7
 Europa8

Freitag, 11. Mai 2007:
Europagespräch mit der Europaabgeordneten Jutta Haug
Betroffene Klassen: HBFU 9 und KAFM
Zeit: 11.20 – 12.40

Um 11.00 Uhr fand ein Zusammentreffen aller an Europaaktivitäten an unserer Schule beteiligten Schüler/innen und Lehrer/innen mit Frau Haug statt. Auch die Schüler/innen aus Prag und die Begleiterinnen werden daran teilnehmen („European Warm-up“). Die Vertreter der Schüler/innen stellten Frau Haug die europäischen Aktivitäten vor, an denen sie beteiligt sind.

Im Europamonat Mai liefen daneben die folgenden europäischen Projekte unseres Berufskollegs:

  • Freitag, 11. Mai: Begrüßung der Schülergruppe von der Partnerschule in Prag/Tschechien durch die Schulleitung (09.00 Uhr), Vorstellung der Schule, kurze Vorstellung bei der Europaabgeordneten (11.00 Uhr); Montag, 14. Mai, 11.00 Uhr Empfang im Rathaus durch Oberbürgermeister Schierek. Betreuung der durch Frau Dudda, Herrn Dolar und Herrn Wiering.
  • Montag, 14. Mai: Beginn des Aufenthaltes der Herner Schüler bei der Partnerschule in Olsztyn (Allenstein)/Polen. Reise über Danzig mit Stadtbesichtigung. Insgesamt halten sich die Schüler/innen des Berufskollegs 14 Tage in Polen auf. Betreuung durch Herrn Wulff, Frau Dahlhaus und Herrn Russack.
  • Projekt des Polnischen Instituts Düsseldorf „Näher an Polen. Wir in NRW und Europa 2007“. Elf Schüler/innen unseres Berufskollegs nehmen in den Sommerferien bzw. in den Herbstferien am zweiten Teil des Projekts in Gliwice (Gleiwitz)/Polen teil. (Gesamtteilnehmerzahl: 40 Schüler/innen aus NRW)
  • Daneben laufen das europäische MINERVA-Projekt zur Entwicklung eines e-learning-Konzepts für Schaustellerkinder mit Partnern in den Niederlanden, in Belgien, Dänemark und Bulgarien  (Betreuung: Herr Berkenkötter) und das COMENIUS-Projekt „Eine touristische Route in verschiedenen europäischen Regionen“  mit Partnerschulen in Dänemark, Spanien, Ungarn und der Türkei (Betreuung: Herr Wührl, Herr Russack)
Anmeldung eLearning
Login für LehrerInnen
Schulrecht
Terminkalender

bbutton_02_onLebenslanges Lernenbbutton_04_onbbutton_03_onbbutton_06_onbbutton_05_on...bewerten Sie unsere HomePage bei schulhomepage.de......hier zu den Bildungsgängen am BK Herne anmelden...SozialgenialFacebook   

Kontakt

Für einen schnellen Kontakt, hier die wichtigsten Daten.

  • Hot line: +49 2323 162631

 

Datenschutzerklärung

Mulvany Berufskolleg in der Cloud

Wir sind auf folgenden sozialen Netzwerken. Folgen Sie uns...