Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Informationen...

Über uns

Stadtführung in MünsterZum Schuljahresende gab es kurz vor den Sommerferien 2015 noch einen Höhepunkt für unsere Schule. Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 11 des Wirtschaftsgymnasiums, die nach Ostern in Prag waren, empfingen den Gegenbesuch. 

Schon früh am Morgen holten wir die Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrerinnen, Petra Basova und Jitka Vitlakova, am Bahnhof in Düsseldorf ab, wo sie mit dem Fernbus ankamen.

 

Aufwärmen für das Sportprojekt im Rahmen der Gesundheitswoche

Nachdem das Quartier bezogen war und sich alle gestärkt hatten, ging es in die Schule. Im Rahmen der Gesundheitswoche hatten die Kollegen Detlef Dülfer und Ulrich Hallerbach ein Sportprogramm vorbereitet, mit dem die Müdigkeit schnell bekämpft wurde. Alle waren engagiert und hatten ihren Spaß. 

  

 

 

2.Prag 15

Am Abend ging es dann nach Recklinghausen ins Modellbahncenter Caracho. In gemischten Gruppen wurde mit kleinen Flitzern auf der Autorennbahn um Runden und Sekunden gekämpft.
Der Ausflug nach Münster am nächsten Tag stand ganz im Zeichen der Geschichte. Hatten wir in Prag den „Fenstersturz“ – also den Beginn des Dreißigjährigen Krieges – besichtigt, so vergegenwärtigten wir uns mit dem Friedenssaal im Rathaus seines Endes. Eine sachkundige Stadtführung machte uns mit den Schönheiten der Stadt und ihren bedeutenden Bauwerken bekannt.  Stadtführung in Münster 

 

Ein Besuch eines Instituts der Ruhr-Universität stand am Mittwoch auf dem Programm. Hier konnten spannende Entdeckungen gemacht werden, so mancher Selbstversuch inklusive.
Der Empfang beim Oberbürgermeister schloss sich an. Herr StD. Wiering überbrachte den Dank der Schule für die großzügige Unterstützung der Stadt, ohne die Vieles bei diesem Austausch so nicht möglich gewesen wäre. Der OB erklärte im Ratssaal einige politische Abläufe. Vom Turm aus erhielten die Schülerinnen und Schüler einen weiten Blick über das Ruhrgebiet.
Nachmittags hatte die Gruppe Gelegenheit zum Einkauf im Ruhr-Park. Der Film „Das Ruhrgebiet von oben“ vermittelte Gästen und Einheimischen einen Eindruck von Geschichte und Gegenwart der europäischen Metropolregion Ruhrgebiet in ihrer ganzen Vielfalt und Originalität.

 

La Ola auf der Südtribüne

 

 

Es nahte der Höhepunkt, den sich die Prager, vor allem die männlichen Gäste, so sehnlich gewünscht hatten: ein Besuch im Signal-Iduna-Park in Dortmund, der Heimstatt des Ballspielvereins Borussia 09. Unsere Gäste waren schwer beeindruckt und machten eifrig Fotos, um daheim dokumentieren zu können: wir sind dabei gewesen!
Langsam näherte sich der Besuch dem Ende. Die Kolleginnen Klaudia Spellerberg und Stefanie Hornig hatten ein Deutsch-Projekt vorbereitet. Das Schoolbucks-Team informierte über die Schülergenossenschaft und verköstigte die Gäste in unserer Cafeteria. Danach machte sich die Gruppe auf den Weg nach Düsseldorf. Ein kurzer Bummel durch die Altstadt und eine Stärkung im Brauhaus rundeten den Besuch ab.

 

Grandiose Verpflegung durch das Schoolbucks-Team

Wir sind dankbar für die Begegnung und freuen uns auf die Fortsetzung dieser Partnerschaft im nächsten Schuljahr.
Horst Hoffmann

Begrüßung durch unsere Schulleiterin, Frau Vormfenne   Deutsche Sprache – schwere Sprache

Begrüßung durch unsere Schulleiterin, Frau Vormfenne

                    

Deutsche Sprache – schwere Sprache

Anmeldung eLearning
Login für LehrerInnen
Schulrecht
Terminkalender

bbutton_02_onLebenslanges Lernenbbutton_04_onbbutton_03_onbbutton_06_onbbutton_05_on...bewerten Sie unsere HomePage bei schulhomepage.de......hier zu den Bildungsgängen am BK Herne anmelden...SozialgenialFacebook   

Kontakt

Für einen schnellen Kontakt, hier die wichtigsten Daten.

  • Hot line: +49 2323 162631

 

Datenschutzerklärung

Mulvany Berufskolleg in der Cloud

Wir sind auf folgenden sozialen Netzwerken. Folgen Sie uns...