Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Informationen...

Über uns

Image00002Am 18.12 fanden im Kulturcafé des Berufskollegs für Wirtschaft und Verwaltung die Feierlichkeiten bezüglich des bevorstehenden Weihnachtsfestes statt. Verantwortlich für die Idee und die Umsetzung dieser erstmals stattfindenden Adventsfeier, zu der alle Klassen unseres Berufskollegs eingeladen waren, war das EKI-Team (EKI=Europa, Kultur & Integration).

EUKompaktkursDie beiden Klassen der Unterstufe des Wirtschaftsgymnasiums( HBFG 11 A und B) konnten gleich zu Beginn ihrer Schulkarriere am BK Herne davon profitieren, Schülerin bzw. Schüler an einer Europaschule zu sein. In einem vierstündigen, von der Schwarzkopf-Stiftung Junges Europa in Kooperation mit dem Zeitbild Verlag, der Merkator-Stiftung und dem Europäischen Parlament initiierten Kompaktkurs mit dem Titel „Europa verstehen" erarbeiteten sich die Schülerinnen und Schüler interaktiv ein grundlegendes Verständnis europäischer Politik.

Vortrag Nikolaus GrossIm Mai 2013 erlebte die Jahrgangsstufe 12 unseres Wirtschaftsgymnasiums Geschichte auf besondere Art: Die Schauspielerin Maria Wolf war zu Besuch, um aus Briefen und Texten von Nikolaus Groß vorzulesen, welche er 1944/45 aus dem Gefängnis an seine Familie schrieb. Am eindrucksvollsten war sicherlich sein Abschiedsbrief, den er vor seiner Hinrichtung verfasste. Der Schauspielerin ist es wichtig, dass Nikolaus Groß, der während der NS-Zeit im Ruhrgebiet lebte, nicht in Vergessenheit gerät, denn er gilt als Widerstandskämpfer, der sein Leben für Glauben und Kirche gab.

K1600 IMG 6260Im Rahmen des BuT (Bildungs- und Teilhabepaketes) wurde am 18.06.2013 Omid Pouryousefi eingeladen an unserem Berufskolleg sein Buch „Hoffnung gewinnt“ vorzustellen. Bei der Lesung er erzählte er den Schülerinnen und Schüler viel Persönliches aus seiner eigenen Migrationsgeschichte und ging dabei auch auf die Besonderheiten seines Heimatlandes ein.

 

K1600 IMG 6266Schon mit 13 Jahren musste er aus seinem Heimatland Iran fliehen und sich mit seinen zwei Brüdern in einem völlig unbekannten Land namens Deutschland durchschlagen, ohne dabei die Landessprache oder die Traditionen des Landes zu kennen. „Vieles war schwierig, aber ich habe immer konsequent meine Ziele verfolgt. Heute führe ich ein glückliches Leben. Jeder kann es schaffen", so Omid Poursousefi. Heute ist er Buchautor, Musikproduzent, DJ, Gewinner des Creolepreises X-Vision Ruhr aus Bochum.

 

K1600 IMG 6270

  K1600 IMG 6273   K1600 IMG 6280

Mit dieser Botschaft überzeugte er auch die Zuhörerschaft, welche aus den Klassen HBFU 4, HBFU6, KAFU und BFA 1 bestand.
Vielen Dank für den spannenden Einblick!

EuropacafeIm Rahmen der Europawoche öffnete das Kulturcafé am 19. und 20. Mai 2013 erstmals seine Pforten. Schülerinnen und Schüler der gymnasialen Oberstufe boten unter dem Motto „Liebe kennt keine Nationalität“ verschiedene selbstgemachte Köstlichkeiten aus aller Welt an. So wurden unter anderem gebratene Nudeln, Köfte, türkisches Gebäck, (belgische) Waffeln und Donuts angeboten.

AusstellungDie Unterrichtsklassen im Fach Evangelische Religion des Wirtschaftsgymnasiums sowie die Berufsschulklassen der Bank- und Industriekaufleute sowie des Großhandels haben im November über mehrere Wochen in Raum W 306 im Weiterbildungszentrum eine Ausstellung besucht, die im Jubiläumsjahr 2009 anlässlich des 500. Geburtstages des Genfer Reformators erarbeitet wurde.

Bei der DiskussionBrennende Wohnviertel in London oder Paris, Hunderttausende auf den Straßen in Madrid oder Athen, gesellschaftliche Umwälzungen verabredet per Twitter und Facebook in mehreren Staaten der arabischen Welt, aber auch Occupy in New York, London und Berlin oder deutlich wahrnehmbare Anti-Acta-Demonstrationen in nahezu allen Ländern Europas – seit einiger Zeit formiert sich (Jugend)protest, mischen sich die Menschen wieder ein und fordern mehr Beteiligung an politischen Entscheidungsprozessen.

„Vertrauen ist die wichtigste Währung an den internationalen Finanzmärkten.

Wer sie verspielt, wird gnadenlos abgestraft.“

(Paul Volcker, früherer Chef der US-Notenbank, 15. Juli 2011)

Prof.Dr.Stephan_Paul
Die Finanzkrise betrifft nicht nur Schuldenstaaten wie Griechenland, Italien oder Spanien. Sie befällt die weltweit verstrickte Ökonomie und somit die gesamte Gesellschaft.

Unter diesem Leitsatz besuchten die Schüler und Schülerinnen der Jahrgangsstufe 13 des Wirtschaftsgymnasiums am 17.11.2011 das geisteswissenschaftliche Schülerlabor in der Ruhr-Universität Bochum.

Unter der Devise “Von der US-Finanz- zur Weltwirtschaftskrise und politischen Krise Europas” referierte der Inhaber des Lehrstuhles für Finanzierung und Kreditwirtschaft Prof. Dr. Stephan Paul.

Anmeldung eLearning
Login für LehrerInnen
Schulrecht
Terminkalender

bbutton_02_onLebenslanges Lernenbbutton_04_onbbutton_03_onbbutton_06_onbbutton_05_on...bewerten Sie unsere HomePage bei schulhomepage.de......hier zu den Bildungsgängen am BK Herne anmelden...SozialgenialFacebook   

Kontakt

Für einen schnellen Kontakt, hier die wichtigsten Daten.

  • Hot line: +49 2323 162631

 

Datenschutzerklärung

Mulvany Berufskolleg in der Cloud

Wir sind auf folgenden sozialen Netzwerken. Folgen Sie uns...