Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Informationen...

Über uns

AusstellungDie Unterrichtsklassen im Fach Evangelische Religion des Wirtschaftsgymnasiums sowie die Berufsschulklassen der Bank- und Industriekaufleute sowie des Großhandels haben im November über mehrere Wochen in Raum W 306 im Weiterbildungszentrum eine Ausstellung besucht, die im Jubiläumsjahr 2009 anlässlich des 500. Geburtstages des Genfer Reformators erarbeitet wurde.

Bei der DiskussionBrennende Wohnviertel in London oder Paris, Hunderttausende auf den Straßen in Madrid oder Athen, gesellschaftliche Umwälzungen verabredet per Twitter und Facebook in mehreren Staaten der arabischen Welt, aber auch Occupy in New York, London und Berlin oder deutlich wahrnehmbare Anti-Acta-Demonstrationen in nahezu allen Ländern Europas – seit einiger Zeit formiert sich (Jugend)protest, mischen sich die Menschen wieder ein und fordern mehr Beteiligung an politischen Entscheidungsprozessen.

„Vertrauen ist die wichtigste Währung an den internationalen Finanzmärkten.

Wer sie verspielt, wird gnadenlos abgestraft.“

(Paul Volcker, früherer Chef der US-Notenbank, 15. Juli 2011)

Prof.Dr.Stephan_Paul
Die Finanzkrise betrifft nicht nur Schuldenstaaten wie Griechenland, Italien oder Spanien. Sie befällt die weltweit verstrickte Ökonomie und somit die gesamte Gesellschaft.

Unter diesem Leitsatz besuchten die Schüler und Schülerinnen der Jahrgangsstufe 13 des Wirtschaftsgymnasiums am 17.11.2011 das geisteswissenschaftliche Schülerlabor in der Ruhr-Universität Bochum.

Unter der Devise “Von der US-Finanz- zur Weltwirtschaftskrise und politischen Krise Europas” referierte der Inhaber des Lehrstuhles für Finanzierung und Kreditwirtschaft Prof. Dr. Stephan Paul.

Kooperation zwischen der Martin-Opitz-Bibliothek und der Europaschule

Masuren
Wie stelle ich mir einen Schriftsteller vor? Woher bezieht er seine Einfälle? Woran  erkenne ich ein „gutes“ Buch? Dies sind Fragen, mit denen sich Schülerinnen und Schüler des Bildungsgangs Berufsgrundschuljahr am  Berufskolleg für Wirtschaft und Verwaltung im Unterricht beschäftigen. Am 07. Dezember 2011 erhalten sie Antworten auf ihre Fragen, denn dann kommt Herbert Somplatzki in die Schule, um aus seinen Werken zu lesen und mit den Schülerinnen und Schülern zu diskutieren. Die inzwischen langjährige Kooperation zwischen der Martin-Opitz-Bibliothek in Herne und der Europaschule am Westring macht diese Begegnung möglich.

Rund 150 Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen Bildungsgängen unseres Berufskollegs besuchten am Mittwoch, 27. 10. 2010, die Multivisionsschau „Schumann – Adenauer –Monet: Gründungsväter Europas“ in der Aula des Max-Born-Berufskollegs in Recklinghausen. Die beiden Berufskollegs in Herne und Recklinghausen hatten das Glück, bei der Ausschreibung des Europaministeriums NRW ausgewählt  zu werden, und deshalb beschlossen sie, die Veranstaltung gemeinsam durchzuführen. Beide Schulen zählen zu den wenigen Berufskollegs, die zertifizierte „Europaschulen in NRW“ sind.

Anmeldung eLearning
Login für LehrerInnen
Schulrecht
Terminkalender

bbutton_02_onLebenslanges Lernenbbutton_04_onbbutton_03_onbbutton_06_onbbutton_05_on...bewerten Sie unsere HomePage bei schulhomepage.de......hier zu den Bildungsgängen am BK Herne anmelden...SozialgenialFacebook   

Kontakt

Für einen schnellen Kontakt, hier die wichtigsten Daten.

  • Hot line: +49 2323 162631

 

Datenschutzerklärung

Mulvany Berufskolleg in der Cloud

Wir sind auf folgenden sozialen Netzwerken. Folgen Sie uns...