Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Informationen...

BFS RUBAm Dienstag, 11.12.2018, besuchten die Schülerinnen und Schüler der BFS2b das Alfried Krupp-Schülerlabor der Ruhr-Universität Bochum, um sich intensiv mit den Auswirkungen rassistischer Handlungen im Alltag zu beschäftigen. Hierzu wurden die Begriffe politischer, institutioneller und ökonomischer Rassismus voneinander abgegrenzt und durch Beispiele aus dem Alltag und den Erfahrungen der Schülerinnen und Schüler belegt. 

Ein Schwerpunkt der Veranstaltung lag außerdem auf der Aufarbeitung der NSU-Attentate. Der Umgang mit den Hinterbliebenen der NSU-Opfer seitens der Gesellschaft wurde diskutiert und kritisiert. Im Großen und Ganzen forderte der Besuch im Alfried Krupp-Schülerlabor der RUB zu einem friedvollen und vorurteilsfreien innergesellschaftlichen Zusammenleben auf.

Text und Bild: Daniela Rademacher

 

Auszeichnungen

Schule ohne Rassismus

Zukunftsschulen NRW

Berufsorientierung

Europaschule

ggesundeschule off

Nächste Termine

Anmeldung eLearning
Login für LehrerInnen
Schulrecht
Terminkalender

bbutton_02_onLebenslanges Lernenbbutton_04_onbbutton_03_onbbutton_06_onbbutton_05_on...bewerten Sie unsere HomePage bei schulhomepage.de......hier zu den Bildungsgängen am BK Herne anmelden...SozialgenialFacebook   

Kontakt

Für einen schnellen Kontakt, hier die wichtigsten Daten.

  • Hot line: +49 2323 162631

 

Datenschutzerklärung

Mulvany Berufskolleg in der Cloud

Wir sind auf folgenden sozialen Netzwerken. Folgen Sie uns...