Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Informationen...

TMR Dialog mit der Jugend Evonik 28 02 24 46Am Mittwoch, den 28. Februar 2024, besuchte die Stufe 13 des Wirtschaftsgymnasiums eine Diskussionsrunde im Rahmen „Dialog mit der Jugend“ bei der EVONIK INDUST-RIES AG in Essen. Neben dem Personalvorstand und Arbeitsdirektor Thomas Wessel stellten sich verschiedene Mitarbeiter*innen den Fragen unserer Schüler*innen.

 

TMR Dialog mit der Jugend Evonik 28 02 24 1Die Gesprächsreihe „Dialog mit der Jugend“ wird vom Initiativkreis Ruhr organisiert. Nach dem Motto „Raus aus den Klassenzimmern, rein in die Unternehmen“ dürfen Klassen der Sekundarstufe II in eine Diskussion mit Top-Managern einsteigen. Organisiert werden die ca. 40 Veranstaltungen pro Jahr durch das Team der Talentmetropole. Am Mittwoch kam die Stufe 13 des Wirtschaftsgymnasiums bei einem der größten Spezialchemieherstellern in Deutschland in diesen Genuss.
Die Klassen hatte bereits im Vorfeld an einer 90-minütigen interaktiven Präsentation im Mulvany Berufskolleg teilgenommen. In dieser Gesprächsrunde wurde die EVONIK INDUSTRIES AG vorgestellt. Ziel war es, uns optimal auf die Veranstaltung in Essen vorzubereiten. Neben allgemeinen Informationen zur wirtschaftlichen Lage in einem schwierigen Marktumfeld mit hohen Energiepreisen wurde intensiv über die Nachhaltigkeitsbemühungen der 33.000 Mitarbeiter*innen bei EVONIK diskutiert.
TMR Dialog mit der Jugend Evonik 28 02 24 25Im Rahmen der Diskussionsrunde durften die Schüler*innen des Wirtschaftsgymnasiums Fragen an den Personalvorstand Thomas Wessel stellen. Die Veranstaltung fand am Campus von EVONIK INDUSTRIES statt. Die im Unterricht entwickelten Fragen wurden von unseren Schüler*innen gestellt und kompetent durch Thomas Wessel beantwortet. Dabei wurde auch über Borussia Dortmund diskutiert, denn die meisten Menschen kennen EVONIK durch das Trikotsponsoring der Schwarz-Gelben.
TMR Dialog mit der Jugend Evonik 28 02 24 22Viele Fragen betrafen die Themen Ausbildungschancen und Studium. Dabei präsentierte sich die EVONIK INDUSTRIES als hervorragendes Ausbildungsinstitut und potentielle Arbeitgeber.
Den inhaltlichen Abschluss bildete ein Match EA Sport FC 24 – vorher bekannt als „Fifa“ – an der Konsole. Das Spiel wurde auf zwei große Bildschirme übertragen, so dass alle mitfiebern konnten. Thomas Wessel schlug sich gut, wobei die Auszubildenden von EVONIK INDUSTRIES relativ schnell den Controller übernahmen und gegen uns als Gäste antraten. Der Hintergrund für das Match ist einfach erklärt, denn EVONIK INDUSTRIES ist seit kurzem im E-Sports engagiert und wollte dies im „Dialog mit der Jugend“ zeigen.
Direkt im Anschluss wurde noch ein Imbiss serviert, der zu einem Austausch zwischen EVONIK-Mitarbeiter*innen und unseren Wirtschaftsgymnasiast*innen anregte.
Für alle Teilnehmer*innen des „Dialogs mit der Jugend“ war die Veranstaltung eine absolute Bereicherung zu den theoretischen Inhalten im BWL-Unterricht.

Text: Detlef Dülfer
Fotos: Evonik Industries

Auszeichnungen

Europaschule

ggesundeschule off

Schule ohne Rassismus

Berufsorientierung

Zukunftsschulen NRW

Nächste Termine

Jul
8

08.07.2024 - 20.08.2024

Anmeldung eLearning
Login für LehrerInnen
Schulrecht
Terminkalender

bbutton_02_on Lebenslanges Lernen bbutton_04_on bbutton_03_on bbutton_06_on bbutton_05_on ...bewerten Sie unsere HomePage bei schulhomepage.de... ...hier zu den Bildungsgängen am BK Herne anmelden... Sozialgenial Facebook bbutton 12   

Kontakt

Für einen schnellen Kontakt, hier die wichtigsten Daten.

  • Hot line: +49 2323 162631

 

Datenschutzerklärung

Mulvany Berufskolleg in der Cloud

Wir sind auf folgenden sozialen Netzwerken. Folgen Sie uns...