Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Informationen...

Heute-Gestern

Kaufmännische Assistenten Informationsverarbeitung (KAI) zu Besuch auf der CEBIT.

Besuch der CeBIT am Samstag, den 12. März 2005

Wir, die beiden Klassen KAI (Kaufmännische Assistenten Informationsverarbeitung) waren alle ganz stolz, dass wir auf die weltgrößte Computermesse nach Hannover fahren durften. Zwar mussten wir allein für die Busfahrt schon 31 € berappen, nur weil manche sich angemeldet hatten und dann aber zu faul waren, am Samstag morgen um spätestens 5 Uhr aufzustehen, damit man die Abfahrt um 6 Uhr am Herner Bahnhof nicht verpasste, aber schon die Hinfahrt war ausgesprochen lustig und auch der Busfahrer verriet uns seinen Vornamen. Ein weiteres Plus war, dass wir zwei nette Lehrer als Begleitung hatten, Frau Dudda und Herrn Ogoniak.

Als wir um 9 Uhr die CeBIT erreichten, hatten wir nun 9 Stunden Zeit, um die 27 Messehallen kennen zu lernen und Informationen zu sammeln.
Wir betraten also die erste Halle und waren erstaunt, wie viel es zu sehen gab. All die großen Firmen waren dort vertreten wie z.B. Sony und Microsoft. Am Anfang war alles sehr unübersichtlich und wir liefen etwas planlos umher. Aber irgendwie schafften wir es, in die nächste Halle zu gelangen. Dort wurden wir in Beschlag genommen von den größten Flachbildschirmen der Welt, den neuesten Beamern und Computern. Es gab alles, was das Herz eines Informatikers erfreut. Bei Gizmondo, dem Konkurrenten von PsP, gab es ein kleines Fotoshooting, wo unsere Gruppe natürlich nicht fehlen durften.

In den größeren Hallen hatten sich natürlich die bekanntesten Firmen einen Stand aufgebaut, so z.B. Nokia, Siemens, A.T.I., Vodafone und Telekom. Wie erwartet wurde man dort mit Werbegeschenken "bombardiert", und wir nahmen mit, was wir kriegen konnten.
Natürlich haben wir uns überall registrieren lassen (dafür gab es dann auch jedes Mal eine kleine Belohnung in unsere große Tüte) und selbst ein Preisausschreiben, bei dem es ein Laptop zu gewinnen gab, wurde brav von uns ausgefüllt. Leider nicht gewonnen! Das hielt uns nicht davon ab, bei anderen Ständen auch am Preisausschreiben teilzunehmen. So konnten wir noch Kugelschreiber, Shirts, Bälle, Feuerzeuge, Bonbons, Bilderrahmen (dafür musste man allerdings singen) und weitere Kleinigkeiten wie Surfbretter, Handys, Rucksäcke, Kissen und Sitzmöglichkeiten zum Aufblasen in unsere Tüten verstauen.
Am Telekom Stand erlebten wir dann Jan Ullrich live und am LG Stand haben wir anschließend ein Foto auf einer BMW von uns mit dem neuesten Handy schießen lassen, das wir dann später abholen und behalten konnten. Fasziniert hat uns auch die Produktion einer Sendung bei Giga TV, endlich konnten wir in einem Studio mal hinter die Kulissen schauen.

Ganz, ganz viele Hallen boten alles, was es rund um den Rechner gibt. Stände mit Tastaturen und Mäusen jeglicher Couleur, meterweise Designer Gehäuse, MP3 Player, Headsets, Kabel- und Steckerverbindungen, Ladestationen und Netzteile, Blue Tooth Technik und USB Sticks, Drucker und Scanner lagen voll in asiatischer Hand. Hier konnten wir nur mit Englisch weiter kommen, sprachen doch die meisten Asiaten kein Deutsch.
Die für uns interessantesten Hallen waren die Hallen 25, 26 und 27. Dort konnte man die neuesten Spiele auf der X-Box oder der Playstation 2 ausprobieren. Dabei hatte man dann mal ausnahmsweise die Gelegenheit, sich einige Zeit hinzusetzen, taten uns doch schon die Füße vom unermüdlichen Laufen weh.
Als wir dann alle um 17.30 Uhr müde und mit schweren Füßen und mit voll beladenen Taschen den Bus in Richtung Heimat bestiegen, tauschten wir erst einmal unsere Eindrücke aus und präsentierten unsere "Trophäen". Gegen 21 Uhr erreichten wir dann Herne und schossen noch ein schönes Gruppenfoto.
Fazit: Auch wenn es nur ein Tag war, wird dieser vielen in super Erinnerung bleiben!

 

Christian Heppner
Simon Tilhaus
Sebastian Schuth
Gabriele Dudda

Fotos: KAIU1 und KAIU2

Anmeldung eLearning
Login für LehrerInnen
Schulrecht
Terminkalender

bbutton_02_on Lebenslanges Lernen bbutton_04_on bbutton_03_on bbutton_06_on bbutton_05_on ...bewerten Sie unsere HomePage bei schulhomepage.de... ...hier zu den Bildungsgängen am BK Herne anmelden... Sozialgenial Facebook bbutton 12   

Kontakt

Für einen schnellen Kontakt, hier die wichtigsten Daten.

  • Hot line: +49 2323 162631

 

Datenschutzerklärung

Mulvany Berufskolleg in der Cloud

Wir sind auf folgenden sozialen Netzwerken. Folgen Sie uns...